Das Kiefergelenk

  • 1-Caput mandibulae ( Gelenkköpfchen )
  • 2-Discus articularis ( Gelenkzwischenscheibe ),befindet sich zwischen Gelenkgrube und Gelenkkopf, und ist eine Faserknorpelige Scheibe die am Rand dicker und in der Mitte am dünnsten ist.
  • 3-Fossa mandibularis ( Gelenkgrube ).
  • 4-Tuberculum articulare

Kiefergelenk

Die Kiefergelenkbewegung ist eine Kombination zwischen einer gleitenden und einer Scharnierbewegung, wobei sich die Kiefergelenke im gesunden Zustand nicht unabhängig voneinander bewegen können.

Der Ablauf der Kieferbewegung wird vom Zustand des Gebisses,Form der Zähne,der Zahnstellung so wie der Kaumuskulatur mit ihrer Nervenversorgung beeinflusst.

Geschlossener Mund: das Caput mandibulae ruht in der Fossa mandibularis. Bei einer Abduktion bis 15° bleibt das Caput mandibulae in dieser Situation.

Geöffneter Mund: bei einer Mundöffnung von mehr als 15° verschiebt sich das Caput mandibulae aus der Fossa mandibularis nach vorne auf das Tuberkulum articulare, wobei der Discus artikularis ebenfalls nach vorne rutscht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.